Tag Archives: Patentklassifikation

Sechs Webinare zur Patentrecherche für Einsteiger

Im März finden wieder die bewährten Einsteiger-Webinare (je 1,5 Stunden) zur Patentrecherche statt:
Für Information und Anmeldung klicken Sie auf den Seminartitel.
….
Die Webinare sind eine Kopperationsveranstaltung mit www.ipforip.com.
….
Als Referentin für diese Webinare berate ich Sie gerne bei der Seminarauswahl. Rufen Sie mich an unter: 02361 9040 273
Dr. Gabriele Kirch-Verfuß
WissensWert Seminare – Beratung
http://www.wissenswert-wm.de

IPC Revision 2017

Zum Jahreswechsel wurde die Internationale Patentklassifikation (IPC) revidiert. Es ist die Version 2017.01 in Kraft getreten, die zahlreiche Erweiterungen erhalten hat.

Als Beispiele für die Neuerungen:
– A47B 88/00 (Schubladen für Tische, Schränke oder ähnliche Möbel; Schubladenführungen): über 50 neue Untergruppen
– B29C 64/00 (Additive (generative) Fertigung): neu mit über 50 Stellen
– B31B (Herstellen von Behältern aus Papier, Pappe …): völlig erneuert
– D06L 4/00 (Bleichen von Fasern …) neu mit über 30 Untergruppen, ersetzt D06L 3/00
– G06T 7/00 („Bildanalyse“): über 60 neue Untergruppen

Außerdem wurden wieder viele Querverweise aus dem IPC-Schema entfernt, die in die Klassifikationsdefinitionen übernommen wurden.
Quelle: DPMA

Die Änderungen zur IPC sind beim DPMA und bei der WIPO zu finden:

Im WissensWert Webinar PS03 W Einführung in die Recherche mit der Patentklassifikation IPC am 15. März 2017 erfahren Sie alles rund um die Patentklassifikation, einschließlich der verfügbaren IPC-Verzeichnisse und Details zu den Revisionen.

Entwicklungen bei den öffentlichen Patentdatenbanken

DEPATISnet – Zusätzliche Klassifikationsfelder in der Trefferlistenkonfiguration

Nach einer DEPATISnet-Recherche können in der Trefferliste zusätzlich zur IPC-Hauptklasse und zur Prüfstoff-IPC nun auch Neben- und Indexklassen der IPC, sowie IPC-Reklassifizierungen angezeigt werden.

Alle Klassifikationsangaben werden nebeneinander angeordnet, auch die Prüfstoff-IPC, die vorher am rechten Rand angezeigt wurde.

Welche Klassifikationsangaben angezeigt werden sollen, kann über die Trefferlistenkonfiguration gesteuert werden.

Quelle: DPMA

IPC-Revision zum 1.1.2012

Die nächste IPC-Revision bringt umfangreiche Änderungen in allen IPC-Sektionen. Es werden ungefähr 500 Untergruppen neu eingeführt. Die betroffenen Unterklassen:
A63C, B24B, B60W, B65B, C08H, C10J, D04H, E21B, F16D, F16H, G01C, G01P, G03F, G06Q, G11B, H01J, H01L

Außerdem: Löschung einiger Untergruppen, Korrekturen von Titeln innerhalb einiger Unterklassen, Querverweisbereinigungen.

Alle Änderungen im Detail hier:
http://depatisnet.dpma.de/ipc/concordancex.do
http://www.wipo.int/ipcpub