Jahresbericht des EPO erschienen

Das Europäische Patentamt hat seinen Jahresbericht veröffentlicht. Demnach stiegen in 2017 die Anmeldezahlen um 3,9 % auf 165.590, nach einem Rückgang in 2016. Bei den Herkunftsländern der Anmelder stehen unverändert US, DE, JP an der Spitze.

Die Zahl der Prüfungen und Erteilungen stieg mit 153.585 bzw. 105.635 um 11,5 % bzw. 10,1 %, nachdem bereits im Vorjahr ein Anstieg um 40 % berichtet wurde.Dies erklärt sich aus der im Vergleich zu 2010 größeren Zahl der Prüfer (4.378, +10%) und einer gleichzeitigen Steigerung der Produktivität um 40 % .

Alle Statistiken und weitere Informationen stehen hier zum Download bereit.