Volltextsuche in DEPATISnet

In DEPATISnet steht die Volltextsuche nun auch für europäische Patentveröffentlichungen zur Verfügung. Bisher konnten nur die Volltexte von DE-Dokumenten durchsucht werden.

Das bringt Änderungen bei der Recherche mit sich: EP-Dokumente werden in englischer, deutscher oder französischer Sprache publiziert. Daher müssen für ein möglichst vollständiges Rechercheergebnis bei der Rechercheformulierung neben deutschen Begriffen auch englische und französische Synonyme berücksichtigt werden. Die verwendeten Suchbegriffe werden sowohl in der Trefferliste und als auch für jeden Treffer im PDF-Dokument „Recherchierbarer Text“ farblich hervorgehoben.

Es ist empfehlenswert, zwei Textrecherchen durchzuführen: eine für die Recherche in Titel und Zusammenfassung ohne DE- und EP-Dokumente und eine zweite als Volltextrecherche nur für DE- und EP-Dokumente. Die Vorteile dieser Vorgehensweise und weitere Empfehlungen für die Volltextrecherche (z.B. Nachbarschaftsoperatoren) erfahren Sie im WissensWert Webinar PS45 Patentrecherche für Experten – Schwerpunkt Textrecherche“ am 22. Februar 2017.