Category Archives: Nichtpatentliteratur

Nichtpatentliteratur – Getinfo

Getinfo wird als Portal für Technik und Naturwissenschaften von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover kostenfrei bereitgestellt. In Getinfo sind recherchierbar:

  • die eigenen Bestände der TIB (Katalog der Bücher, Zeitschriftenaufsätze, Konferenzberichte, Promotionsschriften, elektronische Volltexte u.a.)
  • die Bestände der Zentralbibliotheken für Medizin und Wirtschaftswissenschaften.
  • Datenbanken: TEMA (Technik und Management), DKF (Kraftfahrzeugtechnik), CEABA (Verfahrenstechnik, Biotechnologie) u.a.

Außerdem können externe, teilweise kommerzielle Datenbanken verschiedener Anbieter für die Recherche gewählt werden. Zur Anzeige der Ergebnisse wird dann in diese Datenbanken verlinkt.

Zur Eingabe der Rechercheformulierung kann eine Eingabezeile und eine erweiterte Suchmaske verwendet werden. Bei der Suche mit Wörtern sollte man berücksichtigen, dass in den Bibliotheksbeständen oft nur ein Titel, gelegentlich Schlagwörter, aber selten Zusammenfassungen vorhanden sind.

Die Trefferliste kann über Filter eingeschränkt werden, z.B. nur Bücher oder nur Konferenzberichte. Die Detailanzeige der Treffer liefert die bibliografischen Daten. Über eine Merkliste kann man ausgewählte Treffer speichern und die Merkliste dann an eine Emailadresse schicken.

Die Literatur, also Fachartikel, Berichte, Bücher usw., kann direkt als Kopie bestellt bzw. ausgeliehen werden, entweder über die TIB oder andere Anbieter. Das ist kostenpflichtig und wegen der teilweise recht hohen Gebühren nicht billig.

Link: https://getinfo.de

Nichtpatentliteratur – DIMDI

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information DIMDI bietet Zugang zu rund 50 Datenbanken mit wissenschaftlichen Literaturhinweisen und Fakten aus den Bereichen Medizin, Arzneimittel, Toxikologie, Medizinprodukte, Biologie und Psychologie, zum Beispiel MEDLINE, EMBASE, DAHTA, Deutsches Ärzteblatt oder XTOXLINE. Viele Datenbanken können kostenfrei genutzt werden, einige sind kostenpflichtig. Recherchen sind mit und ohne Nutzungsvertrag möglich. Volltexte der gefundenen Literaturhinweise können direkt abgerufen oder über Bibliotheken bestellt werden.

Das DIMDI betreut außerdem wichtige medizinische Klassifikationen und Terminologien und verantwortet ein Programm zur Bewertung gesundheitsrelevanter Verfahren (Health Technology Assessment). In allen Aufgabenbereichen arbeitet das DIMDI eng mit nationalen und internationalen Institutionen zusammen, u. a. mit der Weltgesundheitsorganisation und EU-Behörden.

www.dimdi.de

Zanran – search engine dedicated to statistical data

Zanran Ltd. from London offers as Beta version to search the web for data and statistics.

Zanran helps you to find ‘semi-structured’ data on the web. This is the numerical data that people have presented as graphs and tables and charts. For example, the data could be a graph in a PDF report, or a table in an Excel spreadsheet, or a barchart shown as an image in an HTML page. This huge amount of information can be difficult to find using conventional search engines, which are focused primarily on finding text rather than graphs, tables and bar charts.

www.zanran.com

Nichtpatentliteratur

Im Zusammenhang mit dem Thema Nichtpatentliteratur sollte auch der Aspekt der Datensicherheit Beachtung finden. Unter dem Titel „Sie nennen es Service, dabei ist es Torheit“ behandelt Professor Roland Reuß (u.a. Initiator des Heidelberger Appells) in  der Frankfurter Allgemeinen Zeitung das Thema Datenschutz in Bibliotheken. Nicht ohne Polemik kritisiert er einerseits die Datenspeicherung bei der Nutzung von Bibliothekskatalogen (Recherche- und Ausleihvorgänge) und andererseits die Kooperation deutscher Bibliotheken und Universitäten mit Google. Der vollständige Artikel ist hier zu finden:
www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/themen/datenschutz-in-bibliotheken-sie-nennen-es-service-dabei-ist-es-torheit-12659003.html

Quelle: FAZ

InfoChem

InfoChem GmbH, the software company for chemoinformatics that specializes in storage and handling of chemical structure and reaction information.

InfoChem offers a broad selection of software tools and applications to solve any problem in the field of chemical data management, focusing in particular on storage, handling and retrieval of structures and reactions.

http://www.infochem.de

SureChem

SureChemOpen is a free resource for researchers, information professionals and others who need browser-based access to patent chemistry. It is also designed for database and content providers who want to link their chemistry content with patents – with no pay wall barrier for their users, SureChemOpen enables true integration of patent chemistry with the scientific community.

https://surechem.com

1 2