Author Archives: Kirch-Verfuss

WissensWert Recherchedienstleistungen

Wir führen Auftragsrecherchen und Überwachungen zu Patenten und Nichtpatentliteratur durch, u.a. auf den Gebieten Chemie (z.B. polymere Werkstoffe), Maschinenbau (z.B. Baumaschinen), Feinmechanik (z.B. Spezialmikroskope), Elektrotechnik (z.B. mechanische Bauteile für Steckverbinder).
Aufgrund langjähriger Rechercheerfahrung und durch Nutzung professioneller Recherchewerkzeuge können wir häufig auch in schwierigen Fällen, z.B. bei Einspruchsrecherchen, überraschende Ergebnisse erzielen.
Einige Informationen zu unseren Recherchedienstleistungen finden Sie in unserer Broschüre WissensWert Patentrecherchen. Oder lassen Sie sich unverbindlich zu Ihrer Rechercheanfrage beraten, rufen sie an unter +49 261 9040 273

Patentrisiken vermeiden

In einer Veröffentlichung der Universität Twente analysiert die Autorin Cvetanka Koceva die Aufmerksamkeit von kleinen Unternehmen der High-Tech-Branche für die Bedeutung und die Risiken von Patenten und Patentinformation. Aufgrund mangelnder Kenntnisse und Ressourcen kommen häufig erst durch einen Patentstreit Patentrecherchen, insbesondere FtO-Recherchen, und die Anmeldung eigener Patente in den Fokus. Die Untersuchung basiert auf einer Literaturstudie und Interviews.
Die Veröffentlichung kann hier kostenlos heruntergeladen werden:
http://essay.utwente.nl/70212/1/koceva_ba_bms.pdf

WissensWert Seminar zur Rechtsstandsinformation

Häufige Aufgabe im Patentwesen ist, die aktuelle rechtliche Situation bei einem Patent oder einer Patentanmeldung zu recherchieren. Die Patentämter geben Auskunft zu solchen Fragestellungen mithilfe verschiedener Informationsangebote, die kostenfrei über das Internet zugänglich sind.

Diese Informationsangebote der verschiedenen Patentämter werden vorgestellt im
WissensWert Seminar „Rechtsstandsrecherchen“. Außerdem bietet das Seminar viel Hintergrundwissen zu Rechts- und Verfahrensständen sowie zu den Patentregistern und Patentakten der Ämter. Anhand von praktischen Beispielen werden Rechtsstandsrecherchen bei den wichtigsten Patentämtern (u.a. EPA, DPMA, USPTO, WIPO) vorgestellt. Auch das Thema Patentüberwachung wird behandelt.

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse zur Nutzung der Patentinformationsquellen für die Ermittlung und Überwachung von Rechts- und Verfahrensständen bei den wichtigsten Patentämtern.

Termin:
18. Okt. 2017 in Hannover in Kooperation mit IP for IP

Eintätgiges Schulung zum Preis von 690 Euro zzgl. MwSt.Patentseminar, Patentseminare

Information und Anmeldung:

https://www.ipforip.com/veranstaltungen-1/veranstaltungen-patents-utility-models/10-2017-rechtsstandsrecherchen/

DPMA Jahresbericht 2016

Das DPMA hat seinen Jahresbericht 2016 veröffentlicht. Wie schon seit vielen Jahren enthält der Bericht nicht nur die Statistiken zu den Schutzrechten des Amtes. Es findet sich darin auch viel Hintergrundinformation zu Patenten, Gebrauchsmustern und Technologien, z.B. Autonomes Fahren, zu Marken und Firmen, z.B. Osram, zu Designs und Geografischen Herkunftsangaben. Knapp und informativ werden Fakten zu den Verfahren und die rechtliche Seite ergänzt.
Auch das Amt stellt sich vor mit seinen Einrichtungen, z.B. dem Kundenservice, und seinen Mitarbeitern, z.B. die Leiter der Hauptabteilungen 1 (Günter Hubert) und 2 (Christine Moosbauer).
Der Jahresbericht steht hier zum Download bereit:
https://www.dpma.de/service/veroeffentlichungen/jahresberichte/index.html

WissensWert Seminar „Patente verstehen – Patentansprüche analysieren“

Dieses WissensWert Patentseminar ist gedacht für Teilnehmer, die aus der Analyse von Patenten mit geringerem Zeitaufwand mehr Nutzen ziehen wollen. Es werden Methodenkenntnisse vermittelt für

  • Lesestrategien, um technisches Know-how schneller zu erfassen
  • Analysetechniken, um das Verständnis der Patentansprüche zu erleichtern
  • Schnelle Analyse und Bewertung von Rechercheergebnissen
  • Computerunterstützung bei der Patentarbeit

Mit Übungen an ausgewählten Patentschriften.

Termin: 16. Oktober 2017 in Hannover in Kooperation mit IP for IP

Für Information und Anmeldung bitte den Termin anklicken.

Dieses Seminar können wir auch bei Ihnen im Unternehmen durchführen. Gerne erstellen wir ihnen ein Angebot. Rufen Sie an (T: 02361-9040-273) oder schreiben Sie uns (Mail: info@wissenswert-wm.de).

Entwicklungen bei PATENTSCOPE

Gerade wurde die WIPO Patentdatenbank PATENTSCOPE um weitere Datenbestände vergrößert. Patentinformationen der Ämter von Brunei Darussalam, Kambodscha, Indonesien, Malaysia, Philippinen und Thailand wurden aufgenommen. Damit erhöht sich der Datenbestand auf über 65 Millionen Patentdatensätze. Zum Vergleich: DEPATISnet und Espacenet enthalten je etwa 95 Millionen Patentdatensätze. Unabhängig vom Datenbestand ist auch die PATENTSCOPE-Recherche wegen der speziellen Funktionen und des großen Volltextangebots sinnvoll.

Quelle: WIPO

Neuer Termin *** WissensWert-Seminar „Patentrecherche mit System“ ***

Bessere Ergebnisse von Patentrecherchen durch strukturiertes Vorgehen bei der Recherche und der Auswertung der Ergebnisse

Patentrecherchen erfordern meist beträchtlichen Zeitaufwand und viel Know-how. Für optimale Rechercheergebnisse ist neben der Kenntnis der Patentdatenbanken und ihrer Abfragemöglichkeiten ein strukturiertes Vorgehen bei der Recherchevorbereitung notwendig, ebenso wie effiziente Recherchestrategien und die Nutzung aller Möglichkeiten zur zeitsparenden Ergebnisaufbereitung.

Das Seminar „Patentrecherche mit System“ist konzipiert für Teilnehmer, die im Bereich der Patentrecherche tätig sind, regelmäßig recherchieren und Ihr Wissen vertiefen möchten. Die gängigen Recherchemethoden werden auf den Prüfstand gestellt, ein strukturiertes und gleichzeitig fallbezogenes Vorgehen sowie die systematische Organisation der Rechercheergebnisse werden vorgestellt.

Den Teilnehmern wird vermittelt, mit optimaler Strategie und geringem Aufwand gezielt vorzugehen und präzise die richtigen Ergebnisse zu selektieren und zu verarbeiten. Das Themenspektrum reicht vom Festlegen des Recherchethemas und des Patentrecherchetyps über die Auswahl von Suchbegriffen, Patentklassen und Datenbanken sowie Test- und Vorrecherchen bis zu iterativer Recherchedurchführung und Recherchebericht.

Termin: 17. Oktober 2017 in Hannover

Ganztägiges Präsenzseminar zum Preis von 690 Euro zzgl. MwSt.
Information und Anmeldung: www.wissenswert-seminare.de

Dieses Seminar wird in Kooperation mit der IP for IP GmbH durchgeführt. Patentseminar, Patentseminare

1 2 3 35